KONJUNKTURPROGNOSE & SZENARIEN SECO

Das SECO senkt die Prognose für 2021 (15.12.2020)

Etwas besser als bei der letzten Prognose sieht es beim BIP für dieses Jahr aus. Neu erwartet das Seco noch einen Einbruch um 3.3 Prozent – im Oktober ging das Seco hier noch von einem Minus von 3.8 Prozent aus.

Kurz nach dem Shutdown im Frühling war gar noch ein deutlich schärferer Einschnitt erwartet worden. So hatte das Seco Ende April – also noch während des Shutdowns – einen BIP-Rückgang um 6.7 Prozent prognostiziert.

Lesen Sie die heutige Medienmitteilung des SECO sowie Konjunkturprognose und Szenarien für die Schweizer Wirtschaft HIER.

INVESTMENTFORUM KROATIEN

Fotoausstellung Kroatien

FOTOAUSSTELLUNG KROATIEN

NEUJAHRES-APÉRO 2020